Kinnkante

Marionettenfalten und verstrichene Mundwinkel bilden sich, wenn ein sehr deutliches Absinken der Wangenregion stattgefunden hat. Diese Falten können im Rahmen eines Gesamtkonzeptes oder isoliert behandelt werden. Zumeist wird diese Region in Verbindung mit anderen Bereichen behandelt, um ein optimales ästhetisches Resultat zu erreichen. So ist bei ausgedehnten Marionettenfalten neben Nasolabialfalten häufig auch ein Absinken der Mundwinkel und Abflachung der Oberlippe zu beobachten. In diesem Fall ist eine Behandlung der Lippen anzuraten.