AHA / LHA / Dermasence

Zur Glättung erster, kleiner Fältchen oder zur Verbesserung des Hautbildes und Teints können Peelings, die Fruchtsäuren, Lipohydroxysäuren oder Glycolsäure enthalten, eingesetzt werden.

Diese Peelings werden in mehreren Sitzungen in aufsteigenden Konzentrationen durchgeführt wodurch nach und nach die Poren unreiner Haut geöffnet, kleine Unebenheiten und oberflächliche Alterserscheinungen beseitigt sowie Pigmentschattierungen aufgehellt werden. Oberflächliche Peelings sind sehr sanft und ihre Wirkung hält über mehrere Wochen an, sollte also zeitweise wiederholt werden. Peelings können kosmetisch oder als Begleittherapie zum Beispiel einer Akne eingesetzte werden.