ELOS – IPL

Hierbei handelt sich um ein Multifunktionsgerät, an welches unterschiedliche Laserköpfe und Blitzlampen (IPL) angeschlossen werden.
Entsprechend ergeben sich durch Verwendung diverser Lichtsysteme in Verbindung mit sogenanntem Radiofrequenzstrom viele verschiedene Einsatzgebiete im aesthetischen Bereich.

Im Bereich der Hautverjüngung wird zumeist mit 3 verschiedenen Systemen gearbeitet.

Mit einem oberflächlichen Behandlungskopf werden Unregelmäßigkeiten in der obersten Hautschicht, wie zum Beispiel unregelmäßige Pigmentierungen behandelt. Ergänzend hierzu können zur Verbesserung der Hautoberfläche Behandlungen wie die Mikrodermabrasion oder Peelings eingesetzt werden.

In mittleren Hautschichten liegende Veränderungen wie kleine Fältchen werden anschließend behandelt. Hierbei werden sehr feine oberflächliche Linien, die mit dem bloßen Auge nicht sichtbar sind, in die Haut hineingelasert.

Zuletzt kommt eine Tiefenbehandlung mit einem weiteren System, wobei es zur dauerhaften Straffung der Haut kommt.

Alle 3 vorgenannten Systeme können in einer Sitzung verwendet werden. Dabei wird zunächst eine Gesichtsseite behandelt. Unmittelbar nach dieser Teilbehandlung ist für unsere Patienten die sofortige und deutliche Verbesserung gegenüber der nichtbehandelten Gesichthälfte sichtbar. Hiernach erfolgt in gleicher Sitzung die Abschlussbehandlung des restlichen Gesichts.

Eine Therapiesitzung dauert bis zu einer Stunde. Für dauerhafte Effekte sollten etwa 5-6 Behandlungen im Abstand von einem Monat erfolgen. Das ELOS System lässt sich sehr gut mit weiteren Methoden wie Volumenaufbau, Behandlung von Falten, Botox sowie Peelings kombinieren.